Geburtstag

Hurra, ich habe Geburtstag!
Heute Morgen bin ich aufgewacht und Mama und Papa waren ganz aus dem Häuschen. Alles ist geschmückt, im Wohnzimmer brannte eine Kerze und ein Geschenk lag da auch für mich. Toll. Und dann haben wir alle zusammen gespielt. Als ich dann mein Nickerchen gemacht habe, haben die Eltern noch mehr dekoriert - ich glaube ich bekomme noch Besuch. Das wird schön.
Papa sagt, als ich geboren bin war auch ein so schönes Wetter wie heute. Ob das an mir liegt? Dann möchte ich immer Geburtstag haben.
Ich wünsche mir einen schönen Tag und werde euch davon berichten.

So sah ich übrigends vor einem Jahr aus:


So der Papa:


Die Mama nach ein paar Tagen so:


Und so wir alle drei:

2.5.07 12:01, kommentieren

Mein erster Zahn

Geschafft! Mein erster Zahn ist endlich da. Nach mehreren Fieberschüben, viel "gebeisse" harter Gegenstände und einigem Gequängel ist es passiert. Dabei wäre es beinahe in die Hose gegangen. Ich hatte einen derartigen Schi.. in der Buchse, da war die Windel zu klein. Und das mit nur einmal drücken. Papa war ganz stolz. Auf den Schi.. . Und natürlich auch auf den Zahn. Wenn ich gewusst hätte was das für einen Trubel auslöst, dann hätte ich mir überlegt, ob ein Leben lang Brei nicht auch akzeptabel gewesen wäre. Ständig dieses im Mund rumfummeln und dieses: "Ohhh, da isser ja. Da is ja das Beisserchen. Näh wat schön, wat bid du abber für`n großes Mädchen"
Ich kanns schon nicht mehr hören. Zu allem Übel bahnt sich jetzt auch noch der Zweite an. Hoffe das geht alles glimpflicher ab.
Obwohl ich jetzt gehört habe, dass man etwas von der Zahnfee bekommt, wenn man den ersten Zahn verliert. Was soll ich davon halten? Erst quält man sich so und dann fallen sie einem wieder aus? Und dann sollen nochmal welche kommen. Na, das muss dann aber ein Spitzen-Geschenk sein, dass mir die Kauleistenfee dann bringt. Sonst rück ich keinen mehr raus.
Ich weiß jetzt auch was ich nicht beruflich werden will - Zahnärztin.
Bekomme dieses Wochenende Besuch aus Berlin. Der kleine Lennard Linus Sonka kommt mich besuchen. Mal sehen was das für ein kleiner Berliner ist.
Ein verträumter Gruss an euch alle, eure Mia
- bald übrigens grosse Schwester!!!!!!

2 Kommentare 15.3.07 20:45, kommentieren

Wirtschaftswunder

Ich könnte mir vorstellen in die Wirtschaft zu gehen!
Da kann man echt Spaß haben und der Weg in die Politik steht einem sicherlich auch offen.
Mein Onkel Jojo könnte mich auf diesem Weg begleiten - der scheint da echt Ahnung von zu haben und beliebt scheint er in den Kreisen auch zu sein. Der kann mir bestimmt gute Kontakte herstellen.
Das Wochenende war echt anstrengen - Casinen-Streß. Samstag waren Alexander und Laura zu Besuch, am Sonntag hatte der Henrik mich zu seiner Geburtstagsnachfeier eingeladen. Die können alle ganz schön anstrengend sein - ich komme da gar nicht so schnell hinterher - obwohl ich jetzt (robbend) auch überall hinkomme wo ich will.
Babyschwimmen war endlich wieder und hat Spaß gemacht. Wir sind Boot gefahre - auf einer Matte - und haben dabei Stromschnnelen überwunden. Der Christopher saß neben mir und wirkte ein wenig nervös. Ich war ganz cool und habe ihm aufmunternd zugezwinkert.
Es wird schon nicht passieren habe ich ihm zu verstehen gegeben - mein Papa ist hinter uns.

Bis bald, euer Wirtschaftswunder.

1 Kommentar 26.2.07 18:13, kommentieren

Hatschi

Alle sind verschnupft. Mama, Papa, Oma Dagmar, meine Casinen und dann natürlich auch ich.
Da hab`ich deswegen tatsächlich keine Impfung bekommen - so eine Ertkältung ist gar nicht so schlecht!!!
Die U6 ist gut gelaufen, ich wiege jetzt 7930g und bin 70,5 cm groß.
Papa sagt ich hätte so große Füße, ich könnte später wunderbar eine Wasserski-Läuferin werden. Was meint er damit?!
Babyschwimmen mußte wegen Rotznase jetzt leider 2mal ausfallen, aber nächstes mal gehe ich wieder.
Zur Zeit ist so schönes Wetter, da gehen wir immer spazieren. Und weil ich schon teilweise im Kinderwagen sitze, kann ich alles von der Welt sehen. Und was ich da sehe ist sehr schön und interessant. Im Anschluß an den Ausflug erzähle ich dann George Clownie was ich gesehen habe und der hängt wie gebannt an meinen Lippen. Der ist dann so fasziniert, der ist richtig sprachlos .
Man, es gibt wirklich soviel zu sehen in der Welt, ich denke Entdeckerin wäre ein toller und spannender Beruf für mich. Gab es überhaupt bisher eine weibliche Entdeckerin????
Ich stelle mir das so vor: Ich fahre in meiner blauen Wäschebox durch die Gegend, wo es mir gefällt bleibe ich stehen, schaue mir alles genau an und dann erzähle und schreibe ich anschließend für andere darüber.
Jau, das wird toll!!!!!!!

1 Kommentar 17.2.07 11:26, kommentieren

Ich bin wieder da!!!!!

Frohes neues Jahr - ein wenig spät, aber immerhin.
In den letzten Wochen ist soviel passiert, da hatte Papa nicht die Zeit mir den Computer anzumachen. Ich habe lange probiert, aber ich bin einfach nicht auf sein Passwort gekommen.
Nun denn, der Reihe nach. Weihnachten war toll, auch wenn ich im Vorfeld nicht viel von Mama und Papa gehabt habe, denn die beiden haben unsere neue Wohnung renoviert. Jawoll, wir sind umgezogen. Und ich muß sagen es hat sich total gelohnt. Ich habe ein schönes neues Zimmmer mit Blick in das Tal und eigenem Balkon. Da kann ich demnächst rauchen und meine Liebsten empfangen - und wenn mir eines von beidem keinen Spaß merhr macht, dann kann ich es einfach vom Balkon werfen - sofern Papa das nicht schon gemacht hat!!!
Silvester habe ich verschlafen, den Rummel um den Jahreswechsel habe ich eh nicht verstanden. Was ändert sich denn im neuen Jahr???
Dsa Wetter ist das Gleiche und überhaupt. O.K., Borussia hat gegen Bayern gewonnen, aber wer gewinnt gegen die zur Zeit nicht - richtig, Bochum!!! Aber im Endeffekt ist auch das gleich geblieben - danach verliert Borussia wieder.
Ah ja, babyschwimmen hat in diesem Jahr wieder angefangen und heute Nacht ist Super Bowl - vieleicht zieh ich mir das rein, wenn Mama und Papa schlafen.
Ich esse jetzt auch schon Baby-Kekse - freue mich schon auf den ersten Döner.
Und die Familie ist wieder größer geworden - Lennard Linus Sonka ist in Berlin geboren. Den Eltern Saskia und Christoph, den Großeltern, Onkeln und Tanten und sonstiger Verwandschaft an dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch von mir. Da hab` ich wenigsten jemandem zum spielen, wenn ich nach Berlin fahre - soll ja eine tolle Stadt sein.
Meine ersten Zähne habe ich auch schon - tat gar nicht weh!
Jetzt muß nur noch das Gesicht dazu wachsen!!
So, werde mich jetzt wieder regelmäßiger melden, versprochen!!!

2 Kommentare 4.2.07 11:23, kommentieren